Projektpartnerschaft Klimabohne

Klimabohne on Tour
Ein Kaffee für globale Partnerschaft und gutes Klima
Seit 1993 ist das Klimabündnis Vorarlberg über eine solidarische Partnerschaft mit dem
kolumbianischen Bundesland Chocó verbunden. Im Zuge der Aktion Klimabohne on Tour werden nun
100 Kilo ökologisch produzierter Qualitäts-Kaffee der Partnerorganisation Serraniagua in einem
ganzheitlichen Modell des fairen Direkthandels nach Europa importiert. Die ProduzentInnen in
Kolumbien leisten mit ihren naturnahen Anbaumethoden einen relevanten Beitrag für ein
ausgeglichenes Weltklima. KonsumentInnen in Europa entlohnen diesen mühevollen Einsatz mit
einer direkt ausgezahlten Prämie die deutlich über dem Fairtrade-Standard liegt und unterstützen
zusätzlich die Projekte der Naturschutzorganisation Serraniagua für den Erhalt von Biodiversität und
Regenwäldern. Die symbolische Aktion soll zunächst Bewusstsein schaffen, den kolumbianischen
Kaffeebauern aber auch als Grundstein für weitere Europa-Exporte dienen.

Neben der Notwendigkeit von fairen Handelsbeziehungen werden auch die Auswirkungen unserer
Konsumgewohnheiten auf Klima und Umwelt thematisiert sowie gleichzeitig Alternativen aufgezeigt.
Der nötige Übersee-Transport wird mit dem Segelschiff Tres Hombres des holländischen
Pionierunternehmens Fairtransport abgewickelt. Am Hafen in Amsterdam wird der Kaffee
anschließend von einer Gruppe engagierter Klimabündnis-UnterstützerInnen übernommen und
binnen 2 Wochen per Lastenrädern quer durch Europa bis nach Vorarlberg transportiert. Dies soll die
Selbstverständlichkeit mit der alltägliche Warenströme unseren Planeten verschmutzen in Frage
stellen.

In Kooperation mit mehreren Klimabündnis-Städten entlang der Reiseroute wird durch die Kampagne
Klimabohne on Tour auch ein klares Zeichen für die Bedeutung globaler Partnerschaften gesetzt.
Die Tour endet am 16.Juni in Bregenz, wo ein feierlicher Empfang gleichzeitig den Festakt für das 25-
jährige Jubiläum der Partnerschaft mit dem Chocó darstellt.
Die Aktion soll darüber hinaus aber auch einen Impuls für zukunftsweisende Veränderungen in der
Vorarlberger Privatmobilität setzen. In einer Kooperation mit der Fairvelo-Initiative des Dornbirner
Lastenrad-Pioniers Eric Poscher-Mika wird daran gearbeitet die eingesetzten Lastenräder per
Leihsystem der Vorarlberger Bevölkerung zugänglich zu machen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.